Bose F1 & L1 & Compact

Bose F1

Array-Systeme sind in der Großbeschallung seit langem verbreitet und haben mit modernen Säulen-Lautsprechern auch den Weg in den Markt der kompakten Beschallungsanlagen gefunden. Vorreiter war Bose mit dem L1-System, das sich mit transparentem Klang und einer phänomenal breiten Schallverteilung nachhaltig im Markt etablieren konnte. Diesem Konzept bleibt Bose auch mit den neuen F1-Boxen treu. Doch darüber hinaus hat man sich noch eines anderen bisher ungelösten Problems angenommen.

Mit einem PA-System alle Zuschauer zu erreichen, ist nicht immer einfach: Stellt man die Lautsprecher auf eine (hohe) Bühne, strahlt der Schall in der Regel über die Köpfe der Hörer hinweg. Hat man einen Raum zu beschallen, bei dem die Stuhlreihen aufwärts ansteigen, wie zum Beispiel in Auditorien oder Konferenzräumen, bleibt der Schall in den unteren Reihen hängen. Im Idealfall müsste man die Boxen also kippen oder sogar verbiegen können. Und nicht weniger als das ist mit den F1-Boxen Model 812 nun möglich.

Der obere und untere Teil der Vorderseite lässt sich nach hinten kippen, so dass das Chassis von der Seite gesehen die Form eines J, eines umgedrehten J oder eines C annehmen kann. Damit soll sich nun der Schall von der Bühne nach unten oder oben lenken lassen, falls nötig sogar in beide Richtungen. Falls die Boxen also z.B. mittels der eingebauten Vorrichtung an der Wand hängend befestigt werden, empfiehlt sich die „J“-Position. Dabei registrieren eingebaute Magnetsensoren die jeweils eingestellte Position und sorgen dafür, dass der eingebaute Prozessor den Equalizer entsprechend anpasst. Gerade ausgerichtet strahlen die Lautsprecher direkt nach vorne, wie es z.B. bei privaten Festivitäten oder in kleineren Clubs meist erwünscht ist.

L1® COMPACT SYSTEM

Das L1® Compact Portable Line Array System: Sehr leicht und transportfreundlich. Aufbau in einer Minute. Raumfüllender Bose Spitzenklang.

Das L1® Compact System fasst den herkömmlichen PA-Lautsprecher und den Bühnenmonitor in einem einzigen kompakten Gerät zusammen. Es wird hinter oder seitlich neben dem Musiker, DJ oder Moderator aufgestellt und liefert eine breite, gleichmäßige Schallverteilung auf der gesamten Bühne und überall im Zuschauerraum. Mit gerade einmal 13,3 kg ist es nicht nur unser kleinstes und am einfachsten aufzubauendes, sondern auch unser leichtestes L1® System.

Großer Klang. Geringster Aufwand.

Bose Spitzenklang für Ihren Auftritt, Ihr Event oder sonstige Gelegenheiten. Das L1® Compact System ist so klein, dass es in jeden Kofferraum oder auf den Rücksitz passt, und sein innovatives modulares Design ermöglicht einen einfachen und schnellen Aufbau. Je nach Anlass oder Veranstaltungsort können Sie zwischen der vollen Säulenhöhe und einer niedrigeren Variante wählen. Kein Transport von Zusatzkomponenten. Kein Justieren schwerer Lautsprecherboxen auf ihren Stativen. Keine Lautsprecherkabel.

Ein Lautsprecher der besonderen Art.

Der schlanke Lautsprecher des L1® Compact Systems liefert kristallklaren Klang und verteilt ihn dank der BOSE® Spatial Dispersion Technologie gleichmäßig überall im Raum. Seine außergewöhnliche vertikale Form unterscheidet ihn klar von allen herkömmlichen PA-Lautsprechern ― und wirkt sich sehr vorteilhaft auf das Abstrahlverhalten aus. Auch die Zuhörer und Bandmitglieder, die weit von der Mittelachse des Speakers entfernt sind, genießen genau den gleichen klaren und ausgewogenen Klang, der auch auf der Bühne zu hören ist.

Das Lautsprecher-Array des L1® Compact Systems ist kleiner als bei den L1® Model 1S und II Systemen, erzeugt aber ein ähnlich breites horizontales Schallfeld. Der Unterschied besteht darin, dass bei den L1® Model IS und Model II Lautsprechern aufgrund der größeren Abstrahlweite, die Lautstärke mit zunehmender Entfernung langsamer abfällt als beim Array des L1® Compact Systems.

Kompaktes System

Das L1® Compact System sorgt dafür, dass Sie keine Verstärker, Mischpulte oder Bassboxen mehr transportieren müssen. Diese sind bereits eingebaut. Im Standfuß des Systems sind ein integrierter Basslautsprecher verbaut, dazu ein Mixer mit insgesamt vier Eingängen und zwei Ausgängen.

Kanal 1 dient der Klangverarbeitung für das ToneMatch® System, voreingestellt auf automatische Klangoptimierung für ein dynamisches Mikrofon. Kanal 2 kann bis zu drei Eingänge gleichzeitig aufnehmen – einschließlich Gitarre, Keyboard oder ein anderes Instrument, DJ-Mischpult, MP3-Player, Laptop oder Projektor. Er ist darüber hinaus mit einem festen, zuschaltbaren ToneMatch® Preset für eine akustische Gitarre ausgestattet.

Das L1® Compact System: Spitzenklang, einfach zu installieren und bequem von einer Person zu tragen. Nur von Bose.

Die Spatial Dispersion™ Lautsprechertechnologie bietet sechs kleine Treiber mit präziser Ausrichtung in einem schlanken, vertikalen Gehäuse. Diese proprietäre Bose Technologie sorgt für eine horizontale Schallverteilung von beinahe 180 Grad. Der Klangwiedergabe bleibt auch weit von der Mittelachse des Raumes entfernt gleich.

Ein integriertes Mischpult im Standfuß verfügt über einen XLR-Mikrofoneingang auf Kanal 1; auf Kanal 2 sind ein Instrumenteingang, ein RCA-Stereoeingang und 3,17 mm-Stereoeingang vorhanden. Beide Kanäle verfügen über zweistufige Übersteuerungsleuchten, Lautstärkeregler und ein angepasstes ToneMatch® Preset. Auf der Rückseite befinden sich ein symmetrischer Line-Ausgang (6,35 mm) und ein RCA-Stereoausgang.

Integrierte Leistungsverstärker im Standfuß sorgt für eine saubere, präzise Verstärkung für den L1® Compact Lautsprecher und das Bassgehäuse.

PA und Monitore sind in einem leichtgewichtigen, äußerst mobilen System vereint. Dank proprietärer Bose Technologie kann das System direkt hinter oder neben einem Musiker aufgestellt werden; separate PA-Lautsprecher, Bühnenmonitore und Mischpulte sind nicht erforderlich.

Proprietäre ToneMatch® Presets optimieren das L1® Compact System für ein dynamisches Mikrofon (Kanal 1) oder eine Akustikgitarre (Kanal 2).

Mit den zwei Aufstelloptionen volle Säulenhöhe (199,5 cm H) und niedrige Säulenhöhe (41,8 cm H) können Sie die Schallverteilung des System an unterschiedliche Räume und Veranstaltungen anpassen. Verwenden Sie bei einem größeren Publikum die mitgelieferten Lautsprechererweiterungen, um das Array höher zu platzieren. Bei kleineren Versammlungen und Konferenzen lassen Sie das Array im Steckplatz auf dem Standfuß und platzieren das System auf einem Tisch.

Strapazierfähige, leichte, ineinander greifende Komponenten für einfaches Transportieren, Aufbauen und Abbauen des Systems. Der Standfuß wiegt nur 11,2 kg, das gesamte System (mit Lautsprecher und Erweiterungen) wiegt 13,3 kg. Keine Lautsprecherkabel, Stative oder Bassmodule erforderlich.