Presonus 16.4.2
StudioLive® AI Active Integration mixing consoles combine a familiar, analog-like mixing surface with the power of digital mixing. Easier to use, better sounding, and flawlessly integrated with state-of-the-art software, they deliver the most creative environment possible for both live performance and studio music production. Loaded with no-compromises signal processing on every channel, easy store and recall of every setting, high-end converters and preamps, and an integrated multitrack recording interface, StudioLive AI mixers are expandable and boast advanced networking capabilities unmatched in their price class. Yet they operate so much like an analog mixer that you’ll immediately feel at home.

Presonus 16.0.2
Small size. Bigger possibilities.
In a footprint of less than 2 square feet (0.19 square meters), the compact, 16-channel StudioLive® 16.0.2 offers 8 mono input channels, 4 stereo channels, and 4 aux buses, each with a high-quality, 60 mm fader. You get generous analog I/O, 12 XMAX Class A solid-state mic preamps, a Talkback input with Class A mic preamp, extensive signal processing with physical controls, MIDI control, accurate metering, and a built-in multichannel recording interface. As with all StudioLive mixers, the 16.0.2 comes with a suite of tightly integrated recording, control, and audio analysis software. And it’s so lightweight and compact that you can easily hold it in one hand and tuck it under your arm.

BOSE T1 TONEMATCH® AUDIO ENGINE

Leistungsstarke Mehrkanal-Klangwerkzeuge für Bose® L1® Systeme mit ausgereiften Steuerelementen, die sich Ihnen und Ihrem Instrument anpassen. Die Vierkanal-Engine bietet proprietäre ToneMatch® Presets und den intelligente zEQ und eine umfassende Reihe von Effekten und Prozessoren in professioneller Qualität.

Die T1 ToneMatch® audio engine dient Musikern, die ein beliebiges Bose® L1® System verwenden, zum Bereichern Ihres Sounds. Dank der leistungsstarken Features und Klangbearbeitungswerkzeuge können Sie in kurzer Zeit den echten Klang Ihrer Stimme und Instrumente nahezu exakt wiedergeben. Dieser vielseitige Mixer sorgt für den besten Klang bei Ihren Live-Auftritten. Er erweitert die Eingangskapazität Ihres L1® Systems und bietet Ihnen umgehend Zugriff auf eine Vielzahl von proprietären EQ-Presets, Standardeffekten und Prozessoren.

Hunderte von Klangeinstellungen – sofort verfügbar

Mit der ToneMatch® audio engine steht Ihnen unsere umfangreichste Bibliothek angepasster -Presets zur Verfügung. Diese ToneMatch® Presets optimieren Instrumente und Mikrofone für jedes L1® System umgehend mit einem Tastendruck.

Den vier Kanälen der Engine können unabhängig voneinander verschiedene Presets zugewiesen werden. Wählen Sie z. B. Audix® OM5 Mic Presets für die Kanäle 1 und 2, Taylor® Guitar für Kanal 3 und Lakland® Bass für Kanal 4 – alle zur selben Zeit.

Unsere Techniker arbeiten oft direkt mit Herstellern zusammen, um die ToneMatch® Presetlibrary zu erweitern. Updates stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung und können einfach über den USB-Port der Engine heruntergeladen werden.

Intelligente Entzerrung: zEQ

 

Führen Sie die Feinabstimmung Ihres Soundsystems noch genauer durch. Bose Intelligent zEQ definiert die tiefen, mittleren und hohen Bereiche für jedes ToneMatch® Preset neu. Wenn Sie bestimmte Frequenzbereiche für verschiedene Instrumente und Mikrophone einschränken oder erweitern müssen, haben Sie mit zEQ die Möglichkeit dazu.

Zahlreiche Effekte und Dynamikverarbeitung

 

Weisen Sie jedem Mic-/Line-Kanal global einen von fünf verschiedenen Reverbs zu. Sie haben auch die Wahl zwischen drei Delay-Typen, zehn zusätzlichen Effekten und sieben Dynamikprozessoren – diese können jedem Kanal unabhängig voneinander zugewiesen werden.

Benutzerdefinierte Szenen

 

Speichen Sie mithilfe des Szenenfeatures Ihre angepassten Szenen für bestimmte Auftritte. Die Engine umfasst fünf vordefinierte Bose Szenen und zehn definierbare Szenen. Der schnelle Wiederaufruf von Szenen mit einem Tastendruck ermöglicht eine schnelle Verarbeitung von wiederkehrenden Einstellungen.

Einfache Verbindungen

Verbinden Sie die Engine über das mitgelieferte Digitalkabel mit einem Bose L1® Model II oder 1S System – und schalten Sie sie ein. Im Lieferumfang ist außerdem eine elegante Halterung für die Befestigung der Engine am Lautsprecher enthalten. Zum Verbinden der T1 ToneMatch® audio engine mit einem L1® Compact oder Model I System sind ein Analogkabel und ein T1 Netzkabel erforderlich.